Landesweit

Musikalische Unterstützung: Mainzer Hofsänger sind Botschafter des ASB-Wünschewagens

Bildergalerie

Foto: ASB RP/ Michael Schepers

Seit Anfang des Jahres rollt der Wünschewagen Rheinland-Pfalz auf den Straßen unseres Bundeslandes. Nun hat das Projekt prominente Unterstützung aus der Landeshauptstadt bekommen: Ab sofort helfen die Mainzer Hofsänger als Wünschewagen-Botschafter das Projekt noch bekannter zu machen.
„Wir freuen uns als Mainzer Chor für dieses besondere Projekt die Botschafter-Funktion übernehmen zu dürfen“, so der Kapitän der Mainzer Hofsänger, Christoph Clemens. „Menschen in der letzten Lebensphase noch einmal an ihren Wunschort zu bringen, erfordert Fachkompetenz und logistischen Aufwand, aber vor allem sehr viel Feingefühl und Mut. All dies unterstützen wir besonders gerne.“

Benefizkonzert für den Wünschewagen am 5. Mai 2018 in Kaiserslautern

Als neue Wünschewagen-Botschafter setzen die Sänger natürlich auch musikalisch ein Zeichen: Am Samstag, den 5. Mai 2018 geben die Mainzer Hofsänger um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) mit der finanziellen Unterstützung der Stiftung Lotto Rheinland-Pfalz in der Veranstaltungshalle der Gartenschau in Kaiserslautern ein Benefizkonzert. Der Erlös dieses Konzertes kommt ausschließlich dem Wünschewagen zugute. Die Karten kommen in Kürze in den Vorverkauf (weitere Informationen unter www.asb-rp.de).

Mit Hilfe des Wünschewagens - einem speziell umgebauten Krankentransportwagen - können Schwerstkranke an einen Wunschort gefahren werden, um beispielsweise die Einschulung des Enkels, das Fußballspiel des Lieblingsvereins oder noch einmal das Meer erleben zu können. Die Fahrten werden, entsprechend den Bedürfnissen des Fahrgastes, von mindestens einem Rettungssanitäter sowie einer weiteren fachlich geschulten Begleitperson aus dem Rettungsdienst, der Pflege, etc., ehrenamtlich begleitet. Finanziert wird das Projekt ausschließlich aus Spendengeldern und ASB-Mitgliedsbeiträgen und ist für den Fahrgast und seine Begleitung kostenlos.

Das Projekt ist im ASB Regionalverband Ruhr nach niederländischem Vorbild entstanden und konnte bereits zahlreiche Wünsche erfüllen. Mittlerweile wurde es bundesweit auf elf Bundesländern erfolgreich ausgeweitet - weitere folgen.

Das Spendenkonto für den Wünschewagen:
Kontoinhaber: ASB Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE18 660 205 00 000 77 90 117
BIC: BFSWDE33KRL

Kontakt für weitere Informationen zum Wünschewagen:

ASB Kreisverband Worms/Alzey, Dirk Beyer, Tel.: 06241-97 87 90,
E-Mail: wuenschewagen@asb-rp.de, ASB Kreisverband Ludwigshafen, Christina Kunde,
Tel.: 0621-59 19 00, E-Mail: wuenschewagen@asb-rp.de, www.wuenschewagen.com

Kontakt für weitere Informationen für die Presse:

ASB Landesverband Rheinland-Pfalz, Karina Dingebauer, Tel.: 06131/9779-28,
E-Mail: k.dingebauer@asb-rp.de, www.wuenschewagen.com

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als 66.000 Menschen in Rheinland-Pfalz unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Mainzer Hofsänger und Lotto Rheinland-Pfalz

Zusammen mit ihrem guten Partner Lotto Rheinland-Pfalz sind die Mainzer Hofsänger bereits seit Mai 2007 auf einer ganz besonderen Konzertreise quer durch Rheinland-Pfalz unterwegs. In unterschiedlichen Städten und Gemeinden unseres wunderschönen Bundeslandes geben die Hofsänger mit Unterstützung ihres Sponsors exklusive Benefizkonzerte in ausgesuchten Kirchen und Hallen.

Im Vordergrund steht dabei natürlich der „gute Zweck“ – so geht der Erlös der jeweiligen Veranstaltung an die „Lotto Rheinland-Pfalz - Stiftung“ die dann direkt und unbürokratisch den Menschen und Einrichtungen vor Ort hilft. Seit 2007 wurden so bereits insgesamt mehr als 1.300.000 Euro „ersungen“! Alleine in 2016 kamen bei 17 landesweiten Exklusivkonzerten rund 140.000 Euro an Spenden und Eintrittsgeldern für Benefizzwecke vor Ort zusammen.

Fotonachweis: ASB RP/ Michael Schepers

08-NOV-2017