Gemütlich beisammen sein, bei Waffle und Quetschekuchen mit Grumbeersupp…

ASB-Seniorenzentrum Hagenbach lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein und viele Gäste folgen dieser Einladung

Bildergalerie

Ca. 50 – 60 Gäste nahmen am Sonntag dem 11.09. die Gelegenheit wahr, sich das Zentrum und das im Landkreis Germersheim einzigartige Konzept einmal näher anzusehen. Bei strahlendem Sommerwetter genossen die Besucher das Angebot von Grumbeersupp und Quetschekuchen, Kaffe und Kuchen, sowie frischen selbstgebackenen Waffeln.IMG_1624.JPG Wie immer im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach, erfüllte der köstliche Duft von frischgekochter Hausmannskost und Selbstgebackenem schon um die Mittagszeit das ganze Haus und machte nicht nur den Besuchern, sondern auch den Seniorinnen und Senioren großen Appetit.

 

IMG_1619.JPG

IMG_1621.JPGNach dem Kaffetrinken gab es den schon gewohnten Auftritt des Hauschores des Zentrums, den Seniorenspatzen. Dieser wurde diesmal dankenswerterweise von Hr. Bernhard  Myszkowski aus Hagenbach geleitet, da sich die eigentliche Chorleiterin im Urlaub befand. Herr Myszkowski von den „Vorstadtmusikanten“ des Akkordeonvereins Neuburg leitete den Seniorenchor des Zentrums, als habe er nie etwas Anderes getan. Er führte den Chor, der seit 2015 besteht, souverän durch das fast einstündige Programm das wie immer mit der „Nationalhymne“ des Chores, dem „Pfälzer Wind“ begann. Der Chor und er ernteten für ihren tollen Auftritt begeisterten Applaus.

Die angebotenen Hausführungen und Vorstellung des besonderen Konzepts des einzigen Hauses der „vierten Generation“ im gesamten Landkreis Germersheim, wurden intensiv genutzt. Alle Teilnehmer der Führungen durch das Haus waren vom Konzept, den schönen Einzelzimmern sowie der fröhliche Atmosphäre des Zentrums begeistert. Eine Besucherin bemerkte, dass sie noch nie so viele glückliche Gesichter in einem Seniorenzentrum gesehen habe, wie im ASB-Seniorenzentrum in Hagenbach. Verstärkt wurde die Stammmannschaft des Zentrums zudem durch die Damen und Herren von den Seniorenbeauftragten der Stadt Hagenbach. Sie boten an ihrem Informationsstand im Eingangsbereich ihr vielfältiges Angebot dar.

IMG_1620.JPG

Für die Kinder wurden Spiele mit leckeren Preisen geboten. Eine ganz große Attraktion waren allerdings die „Korbflechtvorführungen“ einer Mitarbeiterin der zusätzlichen Betreuung. Viele der Gäste wollten am Liebsten die mit viel Liebe und Sorgfalt, von den Seniorinnen und Senioren des Zentrums gefertigten Unikate käuflich erwerben. Dies war allerdings nicht möglich. Hausleiter Michael Matthes verwies aber darauf, dass diese Möglichkeit bei einem Adventsbasar gegeben sein wird. Zum ersten Mal bekam diesmal das Team des ASB-Seniorenzentrums Hagenbach noch zusätzliche Unterstützung durch drei ehrenamtliche Helferinnen.

Diesen Allen, sowie zwei Seniorinnen die ihre schönen Zimmer zur Besichtigung zur Verfügung gestellt haben und allen anderen Helferinnen und Helfern unser herzlicher Dank für ihren Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung dieses schönen Tages!