Bewegung gegen Demenz

Das Projekt „Bewegung gegen Demenz“ wird vom Institut für Sport und Sportwissenschaft, des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) seit dem 25. Januar 2017 auch im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach durchgeführt.

Am 25. Januar erschien das 7-köpfige Team des Instituts für Sport und Sportwissenschaft, der Karlsruher UNI mit vielen Boxen und rätselhaften Geräten im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach. 5 Studierende des Sports und der Sportwissenschaften arbeiteten unter der Leitung von 2 Akademischen Mitarbeiterinnen mit den ausgewählten Seniorinnen und Senioren. Es wurden Testungen zur Einschätzung der Denkfähigkeit, sowie der körperlichen Mobilität durchgeführt.

IMG_1908.JPGIMG_1909.JPGIMG_1910.JPGIMG_1906.JPG

Das Projekt „Bewegung gegen Demenz“ umfasst neben einer Interventionsstudie die Implementierung eines spezifischen Bewegungsangebotes in den Alltag von Seniorenzentren. Die Intervention beinhaltet ein Bewegungsprogramm, das speziell für Personen mit demenziellen Erkrankungen, unter Berücksichtigung der vorausgegangenen Pilotstudie und der aktuellen Literatur, entwickelt und überprüft wurde. Ziel des Projektes ist es das Bewegungsangebot in Pflegeeinrichtungen in der Altenhilfe zu verbessern und somit die Therapie bei Demenz nachhaltig zu optimieren. Die erhobenen Daten der Interventionsstudie liefern einen Beitrag zur Klärung der Wirksamkeit körperlicher Aktivität bei Demenzerkrankungen insbesondere hinsichtlich der motorischen und kognitiven Fähigkeiten sowie den Alltagsaktivitäten (ADL).

Die Durchführung des Projektes findet in enger Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen in der Altenhilfe und deren Bewohnern statt. Die teilnehmenden Personen mit leichten bis mittelschweren Demenzerkrankungen nehmen über einen Zeitraum von vier Monaten zweimal wöchentlich an einem in Kleingruppen organisierten, angeleiteten Bewegungsprogramm teil. Mit Hilfe dieses Projektes soll dafür gesorgt werden, dass nachhaltig das Bewegungsprogram in den Einrichtungen etabliert wird. Dazu werden während der 4-monatigen Intervention 2 feste Mitarbeiterinnen des Zentrums zum Trainer ausgebildet So kann dann das Programm weiter in der Einrichtung angeboten werden. Bisher haben 33 Einrichtungen daran teilgenommen. Die Zertifizierung des ASB-Seniorenzentrums Hagenbach als „bewegungsfreundliches Heim“ ist angestrebt.

Bewegung_gegen Demenz.jpg