Barrierefreier Friseur im Seniorenzentrum Hagenbach

Im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach können viele Bewohnerinnen den Donnerstag kaum erwarten. Denn donnerstags kommt endlich wieder Carmen Eisele, die Friseurin, in das Zentrum am Stadtrand 3 in Hagenbach. Für die Seniorinnen und Senioren des ASB-Seniorenzentrums Hagenbach stellt der regelmäßige Termin beim Friseur im Haus ein Highlight im Alltag des Zentrums in Hagenbach dar.

Friseur_CRK_kl.jpgJetzt haben die Bewohnerinnen und Bewohner noch mehr Grund sich zu freuen. Denn ab November erweitert die Friseurmeisterin Carmen Eisele, die seit Eröffnung des Seniorenzentrums in Hagenbach den Friseursalon in der Einrichtung leitet, nun ihr Angebot auch für Seniorinnen und Senioren der Gemeinde, die darauf angewiesen sind mit Rollstuhl oder Rollator zum Friseur zu gehen. Der Salon liegt im Souterrain des Zentrums und ist barrierefrei mit dem Fahrstuhl zu erreichen. Dieses Angebot ermöglicht nun auch Seniorinnen und Senioren,  die nicht mehr in normale Friseurgeschäfte gehen können, die Möglichkeit ohne Probleme „ihren“ Friseur aufzusuchen.

Der Salon Eisele im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach ist ab sofort Donnerstag- und Freitagvormittag von 8-12 Uhr auch für externe Kundschaft geöffnet. Frau Eisele ist seit 34 Jahren als Friseurin und seit 11 Jahren selbständig mit einem Stammgeschäft in Leimersheim tätig. Zusätzlich bietet sie ihre Dienste seit vielen Jahren in drei Seniorenzentren an.

Der Leiter des ASB-Seniorenzentrums in Hagenbach, Herr Michael Matthes, freut sich sehr über dieses neue Angebot im Zentrum, da es eine weitere Öffnung des Zentrums in die Gemeinde darstellt.