Regional

Was wäre das ASB-Seniorenzentrum ohne seine ehrenamtlichen Mitarbeiter

Bildergalerie

Foto: ASB SZ Hagenbach

All die Feste, Ausflüge, Spaziergänge, Tänze, Lesestunden und natürlich auch und vor allen Dingen der ganz normale Alltag könnten nicht so vielseitig, bunt und individuell mit den Bewohnern und Bewohnerinnen gelebt werden, wie es dank der vielen unermüdlichen Helfer möglich ist.

Durch ihren Einsatz wird das Wohlbefinden der Seniorinnen und Senioren ganz maßgeblich erhöht. Sie können leichter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und auch untereinander mehr Kontaktfreude entwickeln.

So war es seitens des ASB an der Zeit, einmal DANKE für den großartigen Einsatz zu sagen. Dies sollte in Form eines leckeren Brunchs geschehen, zu dem die Ehrenamtlichen am Freitag, den 17. März in den Veranstaltungsraum des ASB geladen wurden. Nach der Begrüßung und dem Überreichen kleiner Präsente war es für die anwesenden Ehrenamtlichen an der Zeit, sich einmal kulinarisch verwöhnen zu lassen. Gleichzeitig bot der Vormittag eine gute Gelegenheit zum Kontakt, Austausch und Kennenlernen der Ehrenamtlichen untereinander.

Die gemeinsame Zeit haben hoffentlich alle genossen – laut einer Ehrenamtlichen war es „ein köstlicher Brunch mit Wohlfühlatmosphäre“!

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ASB-Seniorenzentrums bedanken sich sehr und hoffen auf eine weitere, gute Zusammenarbeit.