90. Geburtstag im Seniorenzentrum - „Der schönste Tag in meinem Leben“

90. Frau Eller 2.JPGAm 2.9. beging Frau Adelheid  Eller ihren 90. Geburtstag im ASB-Seniorenzentrum Hagenbach. Dazu gratulierten ihr ganz herzlich der Bürgermeister der Stadt Hagenbach Hr.  F.X. Scherrer, der Leiter der Einrichtung Michael Matthes und der Geschäftsführer Rolf Thelen. Alle überreichten Frau Eller kleine Präsente. Frau Eller ließ es sich nicht nehmen mit den Gratulanten anzustoßen. Sie gehört seit der Eröffnung am 24.10.2012 zu den Angehörigen, die den ganzen Tag in der Einrichtung verbringen und sich in die gemeinsame Gestaltung des Alltags mit einbringen.

90. Frau Eller.JPGHerr Eller zog bereits einen Tag nach Eröffnung des ASB-Seniorenzentrums Hagenbach am 24. Oktober 2012 dort ein. Drei Jahre davor war er mit seiner Frau aus dem Badischen zum Sohn nach Hagenbach gezogen. Seit 20 Jahren ist Herr Eller auf die Pflege seiner treu sorgenden Gattin angewiesen. Frau Eller kommt früh am Morgen in die Einrichtung, hilft ihrem Mann und anschließend bringt sie sich aktiv in die Zubereitung der Mahlzeiten in der Wohngruppe mit ein. Mittags geht sie für zwei Stunden in ihre Wohnung, um dann zur Kaffezeit wieder in „ihre“ Wohngruppe zurückzukehren und dort fleißig zu wirtschaften. Nach dem Abendessen, wenn ihr Mann für die Nachtruhe fertig gemacht wird, kehrt sie wieder in ihre kleine Wohnung zurück. Frau Eller bezeichnet das ASB-Seniorenzentrum Hagenbach als ihr zweites Zuhause. Den Seniorinnen und Senioren in der Wohngruppe ist sie mittlerweile eine gute Freundin geworden. Ihren 90. Geburtstag, den sie am Nachmittag gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren und Mitarbeitern in der Einrichtung mit Musik, Volksliedern, Kaffee und selbstgebackenem Torten und Kuchen feierlich beging, bezeichnet sie als „den schönsten Tag“ in ihrem Leben.